Das Königliche Belgische Institut für Naturwissenschaften ist eine der zehn föderalen wissenschaftlichen Einrichtungen, die der föderalen Wissenschaftspolitik (Belspo) unterstehen. Es entwickelt wichtige wissenschaftliche Forschungsaktivitäten, führt Aufgaben des öffentlichen Dienstes aus und steht über das Museum für Naturwissenschaften allen offen.

Hier finden Sie aktuelle Pressemitteilungen und -mappen zu unseren wissenschaftlichen Forschungsarbeiten sowie über unsere neuesten Ausstellungen und Aktivitäten. Schreiben Sie sich in unsere Mailingliste für Journalisten ein, um als erste (oftmals noch nicht freigegebene) Neuigkeiten zu erfahren und zusätzliche Informationen, Kontaktdaten, hochauflösende Bilder und Video- und Audioaufnahmen zu erhalten.

Einige Pressemitteilungen und -mappen sind nur auf Niederländisch und Französisch erhältlich und somit nur im niederländischsprachigen ‚Perszaal‘ oder im französischsprachigen ‚Salle de presse‘ abrufbar.

 

Klicken Sie hier, um alle Presseberichte und -unterlagen (auf Englisch) abzurufen (über die Ikone am Ende der Liste können Sie den RSS-Feed abonnieren)

Dem Institut und dem Museum sind alle Spenden willkommen, ungeachtet wie hoch.

Bei Geldspenden ab 40 € können wir Ihnen eine Steuerbescheinigung ausstellen.

Für eine direkte Spende überweisen Sie sie einfach auf das folgende Konto:

   IBAN: BE 09 6792 0058 2357

   BIC: PCHQBEBB

Bei einer Spende ab 40 € erhalten Sie automatisch eine Steuerbescheinigung (vermelden Sie Ihren Namen, ihre Email-Adresse und Nationalregisternummer + „Spende“).

Das Museum ist ferner berechtigt, testamentarisch oder im Rahmen einer Erbschaftsplanung festgelegte Sach- und Geldspenden entgegenzunehmen. Wenn Sie weitere Informationen wünschen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Wenn Sie eine größere Geldspende beabsichtigen, besprechen wir gerne jederzeit mit Ihnen, wie Ihre Spende zur Erfüllung unseres Auftrags betragen soll. Wir können uns bei Ihnen öffentlich bedanken oder kommen Ihrem Wunsch nach, ungenannt zu bleiben. Eine Spende kann auch Bestandteil der Politik für die gesellschaftliche Unternehmensverantwortung (CSR) Ihrer Firma sein.

Unabhängig von der Höhe Ihrer Spende leisten Sie einen Beitrag dazu, dass Kinder das Museum und seine Sammlungen kennenlernen, dass das Wissen über die Biodiversität vertieft und neue Galerien und einzelne Forschungsprojekte finanziert werden.

Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wenn Sie weitere Informationen benötigen.

 

Group of adults visiting the Gallery of Evolution

 

Die VoG „Die Freunde des Königlich Belgischen Instituts für Naturwissenschaften“ steht allen denjenigen offen, die die Aktivitäten des Königlich Belgischen Instituts für Naturwissenschaften (KBIN) unterstützen und deren Reichweite erhöhen möchten, indem sie das Museum sowie die Sammlungen und Labors des Instituts der Öffentlichkeit bekannt machen.

Werden Sie Mitglied und... 

  • nehmen Sie an den vom KBIN organisierten Aktivitäten wie Einweihungen, Konferenzen, Filmvorführungen usw. teil,
  • werden Sie über das Sekretariat des Vereins ein bevorzugter Ansprechpartner des Museums,
  • halten Sie sich über die Aktivitäten des KBIN auf dem Laufenden,
  • zahlen Sie für die wichtigsten Wanderausstellungen einen ermäßigten Preis,
  • nehmen Sie auf alle Ihre Einkäufe in der Museumsboutique einen Preisnachlass von 10% in Anspruch.

Wie viel kostet der Mitgliedsbeitrag?

  • Vollmitglieder: 20 €
  • Familienmitglieder, die im selben Haushalt wohnen wie das Vollmitglied: 10 €
  • Kinder und Jugendliche (-18 Jahre): 9 €
  • Mitarbeiter des Instituts: 9 €

Werden Sie ein Freund des Instituts! (Form auf Niederländisch)

 

KONTAKT

Frau Isabelle Moureau

 

 

Friends of the Institute

 

 

Demontage des Mammuts

 

37 Millionen Exponate in unseren Sammlungen. Über 400 wissenschaftliche und nichtwissenschaftliche Mitarbeiter. Über 330.000 Besucher im Jahr 2013. Über 3000 Aktivitäten, die von unserem Pädagogischen Dienst veranstaltet wurden

Das Institut ist in der ganzen Welt für seine Forschungsarbeit und Sammlungen bekannt, sowohl jene, die im Museum zu sehen sind, als auch jene in unseren Aufbewahrungsräumen. Wissenschaftler aus der ganzen Welt kommen zu uns oder möchten an unserer Forschungsarbeit mitwirken. Der Dinosaurier-Saal unseres Museums ist einer der größten und beherbergt die zweifellos eindrucksvollste, der Öffentlichkeit zugängliche Anzahl von Iguanodon-Skeletten. An jedem Schultag besuchen Hunderte Kinder das Museum und nehmen an Workshops, Führungen oder Spielen teil, die der Pädagogische Dienst organisiert.

Ob Privatperson oder Unternehmen, Sie können das Institut und das Museum darin unterstützen, in der neusten wissenschaftlichen Forschung weiterhin an der Spitze zu stehen und Besuchererlebnisse von höchster Qualität anbieten zu können. Wir zählen auf Ihre Hilfe, um unseren Auftrag erfüllen zu können: sammeln, ausstellen, bilden, forschen!

Es gibt viele Möglichkeiten, ein Förderer des Museums zu werden:

 

Seiten

Go to top